-->
 
 
Start NEWS World

Bookmarks

Jaderpark - Nordsee Tier- & Freizeitpark 
Lela Cosmetic, Mit Wirkstoffen aus der Natur 
Pressebox - Technologie 
Theater Wechselbad der Gef√ľhle (Dresden) 
Thunderbird Mail 
ÔĽŅ
News World
Erfolgreicher Abschluss der Phase I zur Aufsuche von Gold und Phase II gestartet PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Peter Sommer   
Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 08:55 Uhr

Abstimmung 0.0/5 (0 Sterne)

Zug, Schweiz (pts/18.02.2010/08:55) - Die Westafrica Mineral Mining Ltd., eine 100%ige Tochtergesellschaft der börsennotierten West Africa Mining Holding AG (WKN: A0Q9UR, Symbol: NID), konnte die erste Phase ihrer geologischen Erkundungen zur Aufsuche von Gold erfolgreich abschließen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 08:55 Uhr
Weiterlesen...
 
TUNNEL23.COM holt sich Bernhard Ehn als neuen COO an Bord PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dr. Andrea Eder   
Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 07:57 Uhr

Abstimmung 0.0/5 (0 Sterne)

Lowres Image zur Meldung 100218006Wien (pts/18.02.2010/07:57) - "Mit Bernhard Ehn erweitert ein erfahrener Werbe-Experte unser Team, mit dem wir unsere strategische Entwicklung verst√§rkt vorantreiben werden und das Service und die Qualit√§t f√ľr unsere Kunden noch weiter ausbauen k√∂nnen", freut sich TUNNEL23.COM-Gesch√§ftsf√ľhrer Michael Katzlberger.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 07:57 Uhr
Weiterlesen...
 
TUNNEL23.COM holt sich Bernhard Ehn als neuen COO an Bord PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dr. Andrea Eder   
Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 07:57 Uhr

Abstimmung 0.0/5 (0 Sterne)

Lowres Image zur Meldung 100218006Wien (pts/18.02.2010/07:57) - "Mit Bernhard Ehn erweitert ein erfahrener Werbe-Experte unser Team, mit dem wir unsere strategische Entwicklung verst√§rkt vorantreiben werden und das Service und die Qualit√§t f√ľr unsere Kunden noch weiter ausbauen k√∂nnen", freut sich TUNNEL23.COM-Gesch√§ftsf√ľhrer Michael Katzlberger.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 07:57 Uhr
Weiterlesen...
 
Salzburger Patienten lehnen Medikamentenvereinbarung eindeutig ab PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Abteilung Kommunikation   
Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 07:00 Uhr

Abstimmung 0.0/5 (0 Sterne)

Wien (pts/18.02.2010/07:00) - Die Salzburger Medikamentenvereinbarung findet in der betroffenen Bev√∂lkerung keine Unterst√ľtzung. Das zeigt eine aktuelle Meinungsumfrage des Marktforschungsinstituts Spectra. Das Institut hat im Auftrag der Pharmig, dem Verband der pharmazeutischen Industrie, 300 Salzburgerinnen und Salzburger ab dem 40. Lebensjahr befragt, wie sie die Sparma√ünahmen der Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK) bei Medikamenten beurteilen. 62 Prozent der Befragten missbilligen die Salzburger Medikamentenvereinbarung, die seit Jahresanfang Salzburger √Ąrzte verpflichtet, Patienten immer das preisg√ľnstigste Medikament zu verordnen, wenn es wirkstoffgleiche Pr√§parate gibt. Bei chronisch Kranken ist die Ablehnung besonders stark. 68 Prozent der Befragten, die regelm√§√üig Medikamente ben√∂tigen, sprechen sich gegen die Vereinbarung aus. Pharmig Generalsekret√§r Jan Oliver Huber f√ľhlt sich best√§tigt: "Wir haben immer gesagt, dass die Salzburger Bev√∂lkerung den Medikamenten-Sparwahn ihrer Kasse nicht guthei√üt. Ein wichtiges Ergebnis, das die SGKK hoffentlich ernst nimmt."

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 07:00 Uhr
Weiterlesen...
 
Salzburger Patienten lehnen Medikamentenvereinbarung eindeutig ab PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Abteilung Kommunikation   
Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 07:00 Uhr

Abstimmung 0.0/5 (0 Sterne)

Wien (pts/18.02.2010/07:00) - Die Salzburger Medikamentenvereinbarung findet in der betroffenen Bev√∂lkerung keine Unterst√ľtzung. Das zeigt eine aktuelle Meinungsumfrage des Marktforschungsinstituts Spectra. Das Institut hat im Auftrag der Pharmig, dem Verband der pharmazeutischen Industrie, 300 Salzburgerinnen und Salzburger ab dem 40. Lebensjahr befragt, wie sie die Sparma√ünahmen der Salzburger Gebietskrankenkasse (SGKK) bei Medikamenten beurteilen. 62 Prozent der Befragten missbilligen die Salzburger Medikamentenvereinbarung, die seit Jahresanfang Salzburger √Ąrzte verpflichtet, Patienten immer das preisg√ľnstigste Medikament zu verordnen, wenn es wirkstoffgleiche Pr√§parate gibt. Bei chronisch Kranken ist die Ablehnung besonders stark. 68 Prozent der Befragten, die regelm√§√üig Medikamente ben√∂tigen, sprechen sich gegen die Vereinbarung aus. Pharmig Generalsekret√§r Jan Oliver Huber f√ľhlt sich best√§tigt: "Wir haben immer gesagt, dass die Salzburger Bev√∂lkerung den Medikamenten-Sparwahn ihrer Kasse nicht guthei√üt. Ein wichtiges Ergebnis, das die SGKK hoffentlich ernst nimmt."

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 18. Februar 2010 um 07:00 Uhr
Weiterlesen...
 
AMS-IX löst wachsende Kapazitätsanforderungen mit Brocade Netzwerkkomponenten PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thilo Christ   
Mittwoch, den 17. Februar 2010 um 20:38 Uhr

Abstimmung 0.0/5 (0 Sterne)

M√ľnchen (pts/17.02.2010/20:38) - Die Amsterdam Internet Exchange (AMS-IX), einer der weltweit gr√∂√üten Internet Exchange Points (IXP), hat Brocade f√ľr seine neue MPLS/VPLS Netzwerktopologie gew√§hlt und verbessert damit die Netzwerkstabilit√§t und die Ausfallsicherheit f√ľr 350 Clients. Mit den Brocade NetIron MLX Series Switches und Routern kann die AMS-IX die n√∂tige Bandbreite bereitstellen, die durch das exponentielle Wachstum des Datenvolumens gefordert wird.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 17. Februar 2010 um 20:38 Uhr
Weiterlesen...
 
«StartZur√ľck1381138213831384138513861387138813891390WeiterEnde»

Seite 1385 von 1598
Copyright © 2014 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
Filmtipp