-->
 
 
Start NEWS Übersicht Sport und Unterhaltung NEWS UNIQA und die Österr. Bundes-Sportorganisation (BSO): Partner seit 15 Jahren

Newsletter

mit den besten Infos

Name:

eMail:

Bookmarks

Naturaprovita - Stefanie Kannenberg Wohlfühlprodukte 
Naturversand Romerle 
Skate Night Augsburg 
Tipps und Tricks zu PHP 
hierhin - kostenlos eCards verschicken 

free counters
 

UNIQA und die Österr. Bundes-Sportorganisation (BSO): Partner seit 15 Jahren PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Norbert Heller   
Mittwoch, den 30. November 2011 um 09:45 Uhr

Abstimmung 0.0/5 (0 Sterne)

Wien (pts011/30.11.2011/09:45) - Seit 15 Jahren ist UNIQA der Versicherungspartner der Österreichischen Bundes-Sportorganisation (BSO) schlechthin. In dieser Zeit wurden die angebotenen Versicherungslösungen kontinuierlich angepasst und erweitert - heute wird neben der Unfallversicherung auch eine Vereins-Haftpflicht-, eine und eine Vereins-Rechtsschutz-Versicherung angeboten. Insgesamt versichert UNIQA bereits über 100.000 SportlerInnen in österreichischen Vereinen und Verbänden.

Hartwig Löger, Vorstandsvorsitzender "UNIQA Österreich": "Einer der Erfolgsfaktoren in der Zusammenarbeit mit Sportverbänden ist jener, dass nicht der gesamte Verband oder Verein versichert werden muss, sondern dass ohne Namensnennung der einzelnen SportlerInnen die Verbands- bzw. die diversen Vereinskader zum Versicherungsschutz angemeldet werden können. Für die FunktionärInnen macht diese Lösung den Versicherungsschutz einfach und vor allem auch finanziell gut überschaubar. Gemeinsam mit dem Maklerbüro Held & Held und der BSO ist es uns gelungen eine österreichweit einmalige, vorbildliche und besondere Versicherung für Verbände und Vereine zu gestalten."

Auf Wunsch der Verbände und Vereine entwickelte UNIQA neben der Unfallversicherung auch eigene Lösungen für die Vereins-Haftpflicht- sowie die Vereins-Rechtsschutzversicherung. Die Vereins-Haftpflichtversicherung bietet den FunktionärInnen, TrainerInnen und SportlerInnen den im täglichen Vereinsleben notwendigen Versicherungsschutz - inklusive des Veranstalterhaftpflichtrisikos. Die Vereins-Rechtsschutzversicherung übernimmt im Rahmen von Strafverfahren die Bezahlung von Anwalts-, Gerichts- und Sachverständigenkosten und unterstützt die Durchsetzung von eigenen Ansprüchen auf dem Zivilrechtswege.

Im Rahmen der Kollektiv-Unfallversicherung sind derzeit ca. 19.000 Personen versichert. Die Vereins-Haftpflichtversicherung umfasst rund 850, die Vereins-Rechtsschutzversicherung an die 500 Vereine aller Sportarten. In den versicherten Vereinen sind damit rund 85.000 SportlerInnen im Rahmen der Haftpflicht- bzw. Rechtsschutzversicherung erfasst.

Das BSO-Versicherungsservice im Detail:

Kollektiv-Sportunfallversicherung
Die Kollektiv-Sportunfallversicherung hat sich seit vielen Jahren als ideale Versicherung für diverse Kader der Verbände und Vereine ausgezeichnet. Selbstverständlich können auch definierte Personengruppen oder auch der gesamte Verein ohne Namensnennung der Mitglieder versichert werden. Diesen weltweiten Versicherungsschutz gibt es für eine Jahresprämie von 6,60 Euro bzw. 3,30 Euro für Jugendliche bis zum 15. Geburtstag. Speziell für Outdoorvereine gibt es bei der Sportunfallversicherung neue Varianten mit erhöhten Bergekosten und/oder Rückholkosten, sowie eine Variante für den Flugsport. Anmeldungen und Prämienzahlungen erfolgen durch den jeweiligen Verband bzw. Verein.

Vereins-Haftpflichtversicherung
Die Vereins-Haftpflichtversicherung soll im Verband/Verein die FunktionärInnen, TrainerInnen, BetreuerInnen sowie die Vereinsmitglieder vor Schadenersatzansprüchen schützen, die gegen sie erhoben werden. In dieser Haftpflichtversicherung ist auch eine Veranstalter-Haftpflichtversicherung inkludiert. Die Jahresprämie beträgt 50 Euro (für Vereine bis 100 Personen bzw. 0,50 Euro für jedes weitere Mitglied).

Vereins-Rechtsschutzversicherung
Die Rechtsschutzversicherung wird schlagend, wenn es um eine anwaltliche Vertretung in einem Strafverfahren oder um die Durchsetzung von Ansprüchen der Verbände, der Vereine, deren FunktionärInnen und SportlerInnen gegen Dritte geht. Enthalten ist neben dem Straf- und Schadenersatz-Rechtsschutz ein Arbeitsgerichts-, Sozialversicherungs- und Beratungs-Rechtsschutz. Die Jahresprämie beträgt 40 Euro (für Vereine bis 125 Personen bzw. 0,32 Euro für jedes weitere Mitglied).

Ein druckfähiges Foto von Hartwig Löger können Sie unter http://www.uniqagroup.com/uniqagroup/cms/de/img/IMG_3695_tcm52-364610.JPG abrufen.

(Ende)

Aussender: UNIQA Versicherungen AG
Ansprechpartner: Norbert Heller
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: (+43 1)211 75-3414
Website: www.uniqagroup.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20111130011 ]

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 30. November 2011 um 09:45 Uhr
 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.
Copyright © 2014 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
DER TAG IN 3 MINUTEN
  • SPIEGEL ONLINE