-->
 
 
Start NEWS Übersicht Computer und Telekomunikation NEWS Riverbed Cascade: Höhere Netzwerktransparenz im Rechenzentrum

Newsletter

mit den besten Infos

Name:

eMail:

Bookmarks

Immobilien Scout 24 - Wohnungen & Immobilien Online 
Wissenswertes.at 
Zoo Leipzig 
professionelle Reallusion 3D Software 
www.gewerbeforum.de 

free counters
 

Riverbed Cascade: Höhere Netzwerktransparenz im Rechenzentrum PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Angela Heindl-Schober   
Donnerstag, den 16. Februar 2012 um 15:30 Uhr

Abstimmung 0.0/5 (0 Sterne)

Virtual Cascade SharkWien (pts029/16.02.2012/15:30) - Das IT-Performance Unternehmen Riverbed Technology (NASDAQ: RVBD) erweitert seine anwendungsorientierte Netzwerk Performance Management (NPM)-Lösung Cascade®. Die neuen Funktionen sorgen für Transparenz in virtuellen IT-Umgebungen sowie Rechenzentren, die Load Balancing Application Delivery Controller (ADCs) nutzen. Cascade 9.5 ermöglicht nun End-to-End Service Performance Monitoring und Fehlerdiagnosen vom Remote-LAN, über das WAN bis tief ins Rechenzentrum hinein. Cascade Profiler ist die erste NPM-Lösung, die einen Wizard-basierten, optimierten Konfigurationsprozess für Service Monitoring über ADCs zur Verfügung stellt. Virtual Cascade Shark ist das erste Produkt, das eine kontinuierliche Paketerfassung und Performance-Analyse in virtuellen Umgebungen bietet.

Unternehmen setzen ADCs ein, um Bereitstellung, Flexibilität und Ausfallsicherheit von Anwendungen zu optimieren. Durch den Einsatz von Load Balancing ADCs werden notwendige Informationen und Anwendungsabhängigkeiten oftmals verschleiert, was den Netzwerkbetrieb intransparent macht. Unternehmen haben dann Probleme, ihre Performance zu überwachen oder Fehlerdiagnosen zu fahren. Cascade 9.5 automatisiert das Aufspüren und Überwachen von Load Balancing Anwendungen. Durch die Integration mit ADCs wie F5 Local Traffic Manager, Riverbed® Stingray(TM) Traffic Manager und weiteren Controllern überbrückt Cascade die Lücke zwischen kunden- und serverseitigen Load Balancer Verbindungen und gewährt der IT Einblicke in die Anwendungsperformance.

Um flexibler zu sein und Kosten einzusparen, setzen viele Unternehmen neben dem Einsatz von ADCs für eine optimierte Anwendungsbereitstellung auch auf virtuelle Rechenzentren und IT-Konsolidierung, Doch auch die Virtualisierung kann Probleme schaffen: Sobald eine Anwendung in einer virtualisierten Umgebung läuft, hat die IT keinen Einblick mehr in die Anwendungsperformance. Mit der Virtual Cascade Shark Software erhält die IT, sobald die Anwendungen den virtuellen Switch in VMware ESX-Umgebungen durchlaufen, die nötige Transparenz, um die Anwendungsperformance zu verwalten und etwaige Probleme zu identifizieren. Virtual Cascade Shark überwacht dabei den gesamten virtuellen Maschinen-Verkehr. Anwendungsreiche Traffic-Metriken werden für ein zentralisiertes Service Level Discovery und Monitoring sowie eine beschleunigte Fehlerdiagnose in das Cascade Profiler Performance Management-Dashboard exportiert. Darüber hinaus werden Paketdaten kontinuierlich erfasst und entweder auf dem lokalen Server oder in einem Storage Area Network (SAN) gespeichert, um nachträgliche Analysen mit der Netzwerkanalysesoftware Cascade Pilot durchzuführen.

Optimierte Performance durch transparentere, tiefergehende Fehlerdiagnosen

Die neue Version von Cascade enthält die folgenden Funktionen:
- Multi-Segment Analyse - Mit Cascade Pilot(TM) lassen sich verwandte Traffic-Ströme von verschiedenen Standorten oder Quellen einander leichter zuordnen und analysieren. IT-Administratoren können so schnell identifizieren, wo genau im Netzwerk Performance-Probleme auftreten - ob im Remote-LAN, dem WAN oder innerhalb des Rechenzentrums.
- Unterstützung für präzise Zeitstempel - Cascade Shark(TM) kann nanosekunden-genaue Zeitstempel der SPAN Port Aggregators für eine bessere Präzision und Genauigkeit integrieren. Die Nutzung der Zeitstempel von existierender Netzwerkausrüstung ist kosteneffizienter und ermöglicht zudem das koordinierte Zeitstempeln für das ganze Netzwerk, um so Performance-Probleme festzustellen. Zusammen mit der Multi-Segment-Analyse in Cascade Pilot können Umgebungen mit niedrigen Latenzen und andere zeitkritischen Anwendungen für geschäftskritische Vorgänge überwacht werden. Unterstützte Netzwerk-Taps beinhalten Gigamon GigaVUE, cPacket Networks CVU und cTap, sowie VSS Monitoring Distributed Traffic Capture.
- Reporting zur VoIP-Qualität - Cascade 9.5 verstärkt die Integration zwischen Cascade Shark und Cascade Profiler, indem die Voice over IP (VoIP)-Protokolle und Qualitätsmetriken in Cascade Profiler unterstützt werden. Mit diesen Informationen können IT-Manager sehen, was VoIP-Dienste in Verbindung mit Datenressourcen leisten, um so Kapazitäten effizient zu planen, Entscheidungen zu optimieren und die Erfahrung für Endanwender zu verbessern. Unterstützte VoIP-Qualitätsmetriken beinhalten Mean Opinion Score (MOS), R-Factor, Datenverlust und Jitter. Zusätzlich unterstützt Cascade auch das Cisco Skinny Client Control-Protokoll (SCCP).

Verfügbarkeit
Cascade 9.5 wird voraussichtlich im Laufe des ersten Quartals 2012 erhältlich sein.

Weitere Informationen unter http://www.riverbed.com/cascade . Zusätzlich steht ein kostenloses Exemplar von "Network Monitoring and Troubleshooting for DUMMIES" Riverbed Cascade Special Edition unter http://rvbd.ly/NMaTfD zum Download bereit.

Riverbed auf der CeBIT 2012: Schauen Sie sich die Produkte live an!
Riverbed in Halle 4, Stand A26 (bei Microsoft) oder Halle 13, Stand E19 (bei Telonic)

Über Riverbed
Riverbed ist ein führender Anbieter von IT-Performance-Lösungen für global vernetzte Unternehmen. Mit Riverbed können sie ihre strategischen Initiativen in den Bereichen Virtualisierung, Konsolidierung, Cloud Computing und Disaster Recovery erfolgreich und intelligent umsetzen, ohne dabei Einbußen bei der IT-Performance hinnehmen zu müssen. Durch die Bereitstellung einer Plattform, die ihnen das Verständnis, die Optimierung und Konsolidierung ihrer IT-Umgebung ermöglicht, unterstützt Riverbed Unternehmen beim Aufbau einer schnellen, unterbrechungsfreien und dynamischen IT-Architektur, die an ihren geschäftlichen Erfordernissen ausgerichtet ist. Ausführliche Informationen zu Riverbed (NASDAQ: RVBD) sind unter http://www.riverbed.at zu finden.

Riverbed und alle hier genannten Riverbed-Produkte, -Servicenamen oder -Logos sind Marken von Riverbed Technology, Inc. Alle übrigen hier genannten Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Pressekontakt Riverbed:
Grayling Austria GmbH
Elisabeth Totschnig, Fabian Lebersorger
Telefon: +43-1-524 43 00-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Forward Looking Statements
This press release contains forward-looking statements, including statements relating to the expected demand for Riverbed's products and services, and statements relating to Riverbed's ability to meet the needs of distributed organizations. These forward-looking statements involve risks and uncertainties, as well as assumptions that, if they do not fully materialize or prove incorrect, could cause our results to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements. The risks and uncertainties that could cause our results to differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements include our ability to react to trends and challenges in our business and the markets in which we operate; our ability to anticipate market needs or develop new or enhanced products to meet those needs; the adoption rate of our products; our ability to establish and maintain successful relationships with our distribution partners; our ability to compete in our industry; fluctuations in demand, sales cycles and prices for our products and services; shortages or price fluctuations in our supply chain; our ability to protect our intellectual property rights; general political, economic and market conditions and events; and other risks and uncertainties described more fully in our documents filed with or furnished to the Securities and Exchange Commission. More information about these and other risks that may impact Riverbed's business are set forth in our Form 10-Q filed with the SEC on April 29, 2011. All forward-looking statements in this press release are based on information available to us as of the date hereof, and we assume no obligation to update these forward-looking statements. Any future product, feature or related specification that may be referenced in this release are for information purposes only and are not commitments to deliver any technology or enhancement. Riverbed reserves the right to modify future product plans at any time.

(Ende)

Aussender: Riverbed Technology
Ansprechpartner: Angela Heindl-Schober
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Website: www.riverbed.at

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20120216029 ]
[ Fotos: http://www.pressetext.com/news/media/20120216029 ]
Fotohinweis: Virtual Cascade Shark

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 16. Februar 2012 um 15:30 Uhr
 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.
Copyright © 2014 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
DER TAG IN 3 MINUTEN
  • SPIEGEL ONLINE