-->
 
 
Start NEWS Übersicht Arbeit, Beruf und Bildung NEWS Postgraduale Ausbildung "Nachhaltige Wasserkraft" geht in die zweite Runde

Newsletter

mit den besten Infos

Name:

eMail:

Bookmarks

Reisevergleich24.de - Vergleichen! Buchen! Sparen! 
Rohan: Blod Feud - kostenloses Online Rollenspiel 
Zarenkriege - kostenloses sehr beliebtes Browsergame 
delicious.de 
dradio.de - Radio hören, wenn Sie Zeit haben 

free counters
 
ï»ż
Postgraduale Ausbildung "Nachhaltige Wasserkraft" geht in die zweite Runde PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Alexandra Zotter   
Dienstag, den 31. Januar 2012 um 10:45 Uhr

Abstimmung 0.0/5 (0 Sterne)

Wien (pts014/31.01.2012/10:45) - "Nachhaltige Wasserkraft" - Sustainable Hydropower steht fĂŒr praxisbezogene Ausbildung auf akademischen Niveau
-Sieben Module machen die Teilnehmer zu Wasserkraft-ExpertInnen fĂŒr kleine und mittlere Kraftwerksprojekte
-Neben GewÀsserökologie, Bautechnik und Hydraulik stehen auch Wirtschaftlichkeitsrechnung sowie Planung und Automatisierung am Programm

16% des weltweit erzeugten Stroms werden mit Wasserkraft erzeugt - Tendenz steigend. Neben großen Kraftwerken der Energieversorgungsunternehmen gibt es immer mehr kleine und mittlere Wasserkraftwerke. Genau fĂŒr diese hat die LLL Academy (Life Long Learning Academy), die Fortbildungsakademie der Fachhochschule Technikum Wien, bereits letztes Jahr die Ausbildung "Nachhaltige Wasserkraft" - Sustainable Hydropower ins Leben gerufen. Fachlicher Leiter des postgradualen Lehrgangs ist Boku-Professor Bernhard Pelikan, der gemeinsam mit 19 internationalen TrainerInnen viel Fach- und Praxis-Know-how in den Lehrgang bringt.

Neu: Sieben Module innerhalb von vier Monaten, noch mehr Praxisrelevanz und Wirtschaftlichkeitsschwerpunkt

"Die RĂŒckmeldungen des ersten Lehrganges haben gezeigt, dass einzelne Module fĂŒr die Teilnehmer besser in den Arbeitsalltag integrierbar sind, als eine geblockte neunwöchige Ausbildung. Daher haben wir die Inhalte nun auf sieben Module von jeweils vier bis fĂŒnf Tagen gesplittet. Möchte jemand nur einzelne Module buchen, so ist auch dies möglich", stellt Gabriele Költringer, die Leiterin der LLL Academy, die organisatorischen Änderungen vor.

Aber auch inhaltlich bietet "Sustainable Hydropower" Neues: "Ein starker Praxisbezug liegt mir sehr am Herzen, daher bringen 85% der internationalen Experten Ihr Wissen aus aktuellen Projekten ein, denn sie arbeiten bereits jahrelang als Wasserkraftplaner oder sind beratend tÀtig. So können wir unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern garantieren, dass die Ausbildung gleichzeitig praxisbezogen aber auch auf akademischen Niveau stattfindet", so Professor Pelikan. Neu ins Curriculum aufgenommen wurden weiters Pakete zu Wirtschaftlichkeitsrechnung und Automatisierung. "In einem weiteren Paket geben wir dem Planungsingenieur auch einen step by-step Reiseplan von der Idee bis zur Verwirklichung mit", ergÀnzt Bernhard Pelikan.

Details zum Lehrgang "Sustainable Hydropower"
* Post graduale Ausbildung im Umfang von 30 ETCS Punkten
* Sieben Module von jeweils vier bis fĂŒnf Tagen, auch einzeln buchbar
* 20. MĂ€rz bis 29. Juni 2012
* 20 internationale ExpertInnen unterrichten in englischer Sprache
* Abschluss: Zertifikat der LLL Academy & ESHA (European Small Hydropower Association)
* Kosten: 6.615 Euro (netto); -10% Aktion fĂŒr Buchungen bis 24. Februar 2012

http://www.lllacademy.at/lehrgaenge/lg07___postgraduate_courses_sustainable_hydropower/

(Ende)

Aussender: Life Long Learning Academy Technikum Wien
Ansprechpartner: Mag. Alexandra Zotter
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschĂŒtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: 01-58839-63
Website: www.lllacademy.at

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20120131014 ]

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 31. Januar 2012 um 10:45 Uhr
 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.
cardNmore
Copyright © 2014 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
DER TAG IN 3 MINUTEN
  • SPIEGEL ONLINE