-->
 
 
Start NEWS Übersicht Arbeit, Beruf und Bildung NEWS FH Campus Wien startet neue Bautechnik-Lehrgänge

Newsletter

mit den besten Infos

Name:

eMail:

Bookmarks

Freenet AG 
Konway & Nösinger Gastroline 
Kreditangebote kostenfrei vergleichen 
Skate Park in Dresden 
www.webhammer.de 

free counters
 

FH Campus Wien startet neue Bautechnik-Lehrgänge PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mag. Sonja Wallner   
Dienstag, den 31. Januar 2012 um 09:00 Uhr

Abstimmung 0.0/5 (0 Sterne)

Wien (pts008/31.01.2012/09:00) - Die FH Campus Wien startet im Herbst 2012 den Masterlehrgang "Technische Gebäudeausstattung" und den akademischen Weiterbildungslehrgang "Bau- und Sanierungstechnik für die Immobilienwirtschaft". Beide Lehrgänge sind berufsbegleitend. Das Department Bautechnik bietet damit akademische Weiterbildungen an, die bestehende Lücken in der Ausbildungslandschaft füllen und den wachsenden Anforderungen der Baubranche und der Immobilienwirtschaft entsprechen. Auf der einen Seite fehlt BautechnikerInnen, BauingenieurInnen und ArchitekInnen Wissen über gebäudetechnische Anlagen und den Einsatz erneuerbarer Energiesysteme, auf der anderen Seite ist bau- und sanierungstechnisches Know-how ein besonderer Wettbewerbsvorteil in der Immobilienwirtschaft.

Masterlehrgang "Technische Gebäudeausstattung"

Die Haustechnik ist einer der innovativsten Bereiche der Baubranche. Denn regenerative Systeme, Energieeffizienz und umweltbewusstes Bauen sind untrennbar mit moderner Haustechnik verbunden. Gleichzeitig erwerben BautechnikerInnen und ArchitektInnen haustechnisches Know-how in ihrem Studium nur ansatzweise. Die FH Campus Wien bietet daher einen dreisemestrigen Masterlehrgang, der alle Komponenten von Heiz-, Lüftungs-, Klima- und elektrischen Systemen mit Niedrigenergie- und Passivhausstandard verbindet. Aktuelles Wissen über Umwelttechnologien und ganzheitliches Systemdenken sind sowohl im Wohnbau als auch bei gewerblichen Immobilien gefragt. "Um die Herausforderungen zu meistern, braucht es hervorragend ausgebildete Fachkräfte, die bau- und haustechnische Topkompetenzen miteinander verbinden. Der Masterlehrgang Technische Gebäudeausstattung zielt darauf ab, eine wesentliche Lücke in der Ausbildungslandschaft zu schließen", ist Wolfgang Hesoun, CEO Siemens AG Österreich, überzeugt.

Weiterbildungslehrgang "Bau- und Sanierungstechnik für die Immobilienwirtschaft"

Die Immobilienwirtschaft bietet ExpertInnen ebenso wie QuereinsteigerInnen vielfältige Jobperspektiven. Häufig mangelt es jedoch an bau-und sanierungstechnischem Know-how. Dabei gehört die Sanierung von Immobilien zu den wesentlichen Aufgaben in Immobilienverwaltungen, in der Immobilienentwicklung oder in Banken und Versicherungen bzw. in allen Institutionen mit Immobilienbesitz. "Erst Wissen über Bautechnik und Kostenkalkulation ermöglicht es, den bautechnischen Zustand eines Gebäudes zu beurteilen und die beste Lösung zu finden, um Immobilien ökologisch und kostengünstig sanieren zu können", so Lehrgangsleiter DI Christian Polzer. Der zweisemestrige akademische Lehrgang "Bau- und Sanierungstechnik für die Immobilienwirtschaft" vermittelt vor allem die bautechnische Wissenskomponente, die über die klassische Immobilienentwicklung bzw. -bewertung hinausgeht.

FH Campus Wien baut Bautechnik-Portfolio weiter aus

Seit nahezu 15 Jahren bietet die FH Campus Wien als einzige Fachhochschule wienweit Bautechnikstudiengänge an. Nach dem Bachelorstudium "Bauingenieurwesen-Baumanagement" folgten 2008 die Masterstudiengänge "Nachhaltigkeit in der Bautechnik" und "Bautechnische Abwicklung internationaler Großprojekte". 2010 startete die FH Campus Wien erstmals dreisemestrige akademische Lehrgänge für die größten Player der österreichischen Baubranche. In Kooperation mit STRABAG SE entwickelte die FH Campus Wien 2010 einen Lehrgang für ProjektleiterInnen. Gemeinsam mit der PORR AG bietet sie seit demselben Jahr einen Lehrgang für BauleiterInnen an. Das Besondere ist, dass damit eine akademische Ausbildung auf den konkreten Bedarf der Bauunternehmen zugeschnitten ist. STRABAG- und PORR-MitarbeiterInnen erwerben mit der Abschlussprüfung an einer Hochschule ein Zeugnis, das ein externes Qualitätssiegel hat und international vergleichbar ist.

Nähere Infos zur FH Campus Wien unter http://www.fh-campuswien.ac.at

FH Campus Wien
Die FH Campus Wien besteht in der heutigen Form seit 2002 und erhielt den Status "Fachhochschule" im Sommer 2004. Mit mehr als 3.800 Studierenden ist die FH Campus Wien die größte FH in Wien und eine der größten Fachhochschulen österreichweit. In den Departments "Applied Life Sciences ", "Technik", "Bautechnik", "Gesundheit","Soziales" und "Public Sector" steht den Studierenden ein Angebot an rund 40 Bachelor- und Masterstudiengängen sowie Masterlehrgängen zur Auswahl. Die FH Campus Wien arbeitet insbesondere mit der Universität Wien, der Universität für Bodenkultur, der Veterinärmedizinischen Universität Wien, der Technischen Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien zusammen. Die Gesundheits-Studiengänge werden in Kooperation mit dem Wiener Krankenanstaltenverbund (KAV) geführt. "Public Management" wurde in Kooperation mit dem Bundeskanzleramt, "Tax Management" mit dem Bundesministerium für Finanzen entwickelt. Zahlreiche F&E-Projekte der Studiengänge und externe Auftragsforschung werden über eigene Forschungsgesellschaften abgewickelt. Die FH Campus Wien ist mit Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Einrichtungen ebenso vernetzt wie mit Partner-Schulen aus BHS und AHS.

(Ende)

Aussender: FH Campus Wien
Ansprechpartner: Mag. Sonja Wallner
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: 0043 1 606 68 77 -6403
Website: www.fh-campuswien.ac.at

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20120131008 ]

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 31. Januar 2012 um 09:00 Uhr
 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.
Copyright © 2014 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
DER TAG IN 3 MINUTEN
  • SPIEGEL ONLINE