-->
 
 
Start NEWS Übersicht Gesundheit, Medizin & Wellness NEWS Mit proWund erfolgreich gegen chronische Wunden

Newsletter

mit den besten Infos

Name:

eMail:

Bookmarks

Auto Motor und Sport 
IBAN-Rechner 
RĂŒrup-Rentenversicherung Vergleich – die RĂŒrup Rente 
heise IT-Markt 
wlex.de 

free counters
 
ï»ż
Mit proWund erfolgreich gegen chronische Wunden PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Armin HĂŒttenegger   
Dienstag, den 25. Oktober 2011 um 09:00 Uhr

Abstimmung 0.0/5 (0 Sterne)

proWundKindberg (pts005/25.10.2011/09:00) - MangelernĂ€hrung ist laut nationalen und internationalen Studien einer der grĂ¶ĂŸten Störfaktoren der erfolgreichen Wundheilung. Gerade Wundpatienten, aber auch viele Ă€ltere Menschen, haben einen erhöhten Bedarf an Makro- und MikronĂ€hrstoffen. Etwa 60 Prozent der Wundpatienten leiden an MangelernĂ€hrung. Das bedeutet nicht nur eine Zunahme von MorbiditĂ€t, sondern damit auch eine verlĂ€ngerte Behandlungsdauer sowie höhere Kosten.

proWund bekÀmpft MangelernÀhrung

Wirkungsvolle Abhilfe kann da proWund schaffen. Das innovative Wundheilungskonzept wurde in Österreich entwickelt und vor einem Jahr auf den Markt gebracht. Die Wirksamkeit und die extrem gute VertrĂ€glichkeit von proWund ist mittlerweile durch mehrere Tausend Test und Anwendungen bewiesen. "Bei der Behandlung von chronischen Wunden haben nicht nur die gezielte Diagnostik, sowie die kausale und symptomatische Therapie eine Bedeutung, sondern es sollte immer auch daran gedacht werden, dass die Wundheilung in vielen FĂ€llen durch NahrungsergĂ€nzungsmittel positiv beeinflusst werden kann", erklĂ€rt Priv-Doz. Dr. Barbara Binder von der UniversitĂ€tsklinik fĂŒr Dermatologie und Venerologie in Graz.

Lebenswichtige "Bausteine" beschleunigen die Heilung

Gerade bei chronischen Wunden ist die erhöhte Zufuhr von Arginin, Glutamin unbedingt nötig. Der Körper braucht diese lebenswichtigen "Bausteine", um eine Heilung der Wunde ĂŒberhaupt erst zu ermöglichen. DarĂŒber hinaus finden sich in proWund mit Zink, Selen, Vitaminen und Mineralstoffen weitere Inhaltsstoffe, die ebenfalls fĂŒr eine beschleunigte Heilung sorgen.

Wann sollte proWund verabreicht werden?

Indikationen fĂŒr proWund sind:
- Chronische Wunden aller Art
- Malnutrition (Mangel- und UnterernÀhrung)
- Dekubitus
- Diabetischer Fuß
- Verbrennungen und VerbrĂŒhungen
- Nach und vor grĂ¶ĂŸeren Operationen
- Gewichtsverlust bei verzehrenden Krankheiten (Katabolie)

proWund gibt es zusĂ€tzlich zur herkömmlichen 28-Portionen-Dose jetzt auch in zwei weiteren VerpackungsgrĂ¶ĂŸen - einer Packung zu sieben Portionsbeuteln sowie einer Packung mit 14 Portionsbeuteln und beiliegendem proWund Shaker. Damit soll Konsumenten bzw. Therapeuten die Verabreichungsformen weiter erleichtert werden.

Erfahrungsbericht ĂŒber den Einsatz von proWund

"Ich behandle derzeit eine Patientin mit einem mittlerweile seit ĂŒber einem Jahr bestehenden Ulcus cruris venosum. Das anfangs sehr stark sezernierende Ulkus zeigt zu Beginn der Therapie durch intensive situationsadaptierte Lokaltherapie und Kompression gute Heilungstendenzen, danach kam es trotz des Einsatzes moderner Lokaltherapeutika zur Stagnation. Erst nach dem zusĂ€tzlichen Einbeziehen von proWund in das Therapieregime konnten Fortschritte in der Wundbehandlung erzielt werden, sodass nun nur mehr ein stecknadelkopfgroßer Hautdefekt besteht." (Dr. Andreas Weirer, Arzt fĂŒr Allgemeinmedizin, Semmering)

Ideal auch fĂŒr Diabetiker geeignet

proWund ist mit 0,6 Broteinheiten (BE) ideal auch fĂŒr Diabetiker geeignet und kann mit Wasser, Milch, Sojamilch oder FruchtsĂ€ften gemischt werden. proWund schmeckt erfrischend nach Orangen und ist auch bei lĂ€ngerer Einnahmedauer wohlschmeckend.

proWund ist in Apotheken, im ausgesuchten Fachhandel und in vielen Wundpraxen erhÀltlich.

Weitere Informationen:
MedAH - HĂŒttenegger Medizintechnik GmbH
Alpinestraße 59
A -8650 Kindberg
Tel.: 03865 4600
http://www.prowund.at

(Ende)

Aussender: MedAH - HĂŒttenegger Medizintechnik GmbH
Ansprechpartner: Armin HĂŒttenegger
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschĂŒtzt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: 03865 4600
Website: www.prowund.at

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20111025005 ]
[ Fotos: http://www.pressetext.com/news/media/20111025005 ]
Fotohinweis: proWund

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 25. Oktober 2011 um 09:00 Uhr
 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.
Copyright © 2014 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
DER TAG IN 3 MINUTEN
  • SPIEGEL ONLINE