-->
 
 
Start NEWS Übersicht Produkte und Innovationen NEWS Der starke Messeverbund für Bauen und Gebäudetechnik in Leipzig

Newsletter

mit den besten Infos

Name:

eMail:

Bookmarks

Download-Tipp - Klasse statt Masse 
Earnstar 
Filmstarts 
Galaxee - Freeware Videotool 
Paris (fr,en,es) 

free counters
 

Der starke Messeverbund für Bauen und Gebäudetechnik in Leipzig PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sandro Gärtner   
Mittwoch, den 12. Oktober 2011 um 10:00 Uhr

Abstimmung 0.0/5 (0 Sterne)

E-Haus: Vernetzung von Wohnen und Leben. (Foto: Rainer Justen)Leipzig (pts009/12.10.2011/10:00) - Mit efa, SHKG und Mitteldeutschem Bauforum findet vom 12. bis 14. Oktober 2011 eine umfassende Ausstellung rund um Bauen und Gebäudetechnik auf dem Leipziger Messegelände statt. Den interessierten Besucher erwartet ein breites Angebot aus den Bereichen Sanitär, Heizung und Klima sowie aus Gebäude- und Elektrotechnik. Das Mitteldeutsche Bauforum konzentriert sich als Expertenveranstaltung zeitgleich auf generations- und bedarfsgerechte, energieeffiziente und nachhaltige Gestaltung von Städten und Gebäuden. Mit nur einer Eintrittskarte erschließt sich dem Besucher damit ein breites Spektrum mit 525 Ausstellern auf insgesamt 41.000 Quadratmetern.

Die SHKG - Messe für Sanitär, Heizung, Klima und Gebäudeautomation -präsentiert aktuelle Innovationen, unter anderem aus den Bereichen Sanitär- und Abwassertechnik, Heizungstechnik sowie Klima-, Kälte- und Lüftungstechnik. In Messehalle 3 präsentieren 224 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen. Unter dem Motto "Neueste Technologie. Starkes Handwerk" stehen an den drei Messetagen vor allem innovative und Ressourcen schonende, energieeffiziente Technologien und Produkte im Mittelpunkt.

Neben zahlreichen Marktführern wartet im Ausstellungsbereich beispielsweise das "Anwenderzentrum Sanitär" der SHK-Fachverbände und ihrer Partner aus dem Großhandel auf. Themen der Sonderschau sind unter anderem das barrierefreie Bad, das Kleinstbad, das Wellness-Bad sowie Blue Responsibility und Trinkwasserhygiene - zu sehen gibt es Technik und Ausstattung vor und hinter der Wand.

Auch das Rahmenprogramm bietet interessante und umfassende Informationen aus erster Hand. So beschäftigt sich das SHKGforum mit aktuellen Badtrends, Trinkwasserhygiene, energieeffizienter Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik sowie mit rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Themen. Eine Fachschulung zum Thema: "Heizen mit Pellets und Biomasse", Fachtagungen zu Öl und Gas sowie die Leipziger Hygienefachgespräche bieten dem Besucher interessante Einblicke.

Gewachsene efa - Fachmesse für Gebäude- und Elektrotechnik, Klima und Automation

Die efa ist für Mitteldeutschland und die angrenzenden Regionen die zentrale Informations- und Kommunikationsplattform der Gebäude- und Elektrotechnik. Verarbeiter und Anwender erleben auf der Fachmesse eine Vielzahl an aktuellen Angeboten der Branche sowie Produktinnovationen und Zukunftstrends. Gegenüber 2009 ist die efa um 15 Prozent gewachsen und versammelt in ihrer zwölften Auflage 218 Aussteller auf 20.500 Quadratmetern, darunter zahlreiche Marktführer. Das übergreifende Thema des Jahres 2011 lautet Energieeffizienz - dabei stehen insbesondere der Angebotsbereich Beleuchtung und Energietechnik im Mittelpunkt. Ein besonderes Highlight ist deshalb das Lichtforum mit spannenden Vorträgen und Diskussionen rund um Energieeffizienz, LED-Technologie und attraktive Beleuchtungskonzepte. Initiatoren des Forums sind die Leipziger Messe, die Stadt Leipzig sowie die Deutsche Lichttechnische Gesellschaft (LiTG).

Das traditionelle efaforum liefert interessante Fachveranstaltungen zu aktuellen Themen, die den Markt bewegen, so zum Beispiel zum E-Check, zu Energieerzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz, oder zu neuen und geänderten DIN-Normen.

Einem Zukunftsthema widmet sich die Sonderausstellung E-Haus des Zentralverbandes der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), in der die intelligente Vernetzung von Wohnen und Leben veranschaulicht wird. In dem Modell eines Privathauses können Besucher auf 100 Quadratmetern modernste Gebäudetechnologien hautnah erleben. So ist es bereits heute möglich, im Badspiegel fernzusehen, während man sich die Zähne putzt. Jalousien, Heizung und Beleuchtung lassen sich mittels Smartphone oder PC fernsteuern und das Elektroauto wird in der Garage mit selbst erzeugtem Strom aufgeladen. Eigens dafür stellt das BMW-Werk Leipzig das Elektroauto ActiveE zur Verfügung, von dem bis zum Frühjahr 2012 - im Rahmen einer Studie - insgesamt 1.000 Stück im Leipziger Werk produziert werden. Diese und weitere technische Entwicklungen und Innovationen können Besucher im E-Haus entdecken.

efa und SHKG: Spezialangebote für Branchennachwuchs

Für Auszubildende, aber auch für am Berufsfeld des SHK- und Elektrohandwerks interessierte Jugendliche, sind efa und SHKG erneut ein attraktiver Anlaufpunkt. Für Berufseinsteiger bietet sich ein Besuch der "Werkstattstraße" an. Dort kann sich der Nachwuchs, jeweils auf SHKG und efa, im praktischen Umgang mit Herstellerprodukten schulen lassen. Für ihre Teilnahme erhalten die Auszubildenden ein entsprechendes Zertifikat. Daneben laden die jeweiligen Berufsgenossenschaften zur Teilnahme an Arbeitsschutzseminaren ein. An den Ständen der Fach- und Landesinnungsverbände des SHK- und Elektrohandwerks erhalten Jugendliche zudem Informationen und Beratung zu den Berufsfeldern in den Branchen.

1. Mitteldeutsches Bauforum - Expertentreff feiert Premiere

Die Erstauflage des Mitteldeutschen Bauforums nimmt hauptsächlich die zentralen Zukunftsfragen des Stadtumbaus sowie der Stadtentwicklung in Mitteldeutschland in den Fokus. Mit den Themen generations- und bedarfsgerechte, energieeffiziente und nachhaltige Gestaltung von Städten und Gebäuden richtet sich die dreitägige Expertenveranstaltung vor allem an Architekten, Ingenieure, Planer und Entscheider aus der Immobilienwirtschaft. Die begleitende Ausstellung mit 83 Ausstellern zeigt Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Baustoffe, Bauchemie, Bautenschutz, Bausanierung sowie Bausoftware.

Den Besucher erwarten interessante Vorträge zahlreicher Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. So gibt die Bauhaus-Universität Weimar zum Beispiel Einblick, wie durch den Einsatz von Microalgen in Gebäudefassaden Energie gewonnen werden kann.

Die KfW Bankengruppe verschafft Durchblick im Förderdschungel und informiert unter anderem zu Fördermöglichkeiten im Hinblick auf energetische Sanierungsmaßnahmen sowie bei altersgerechtem Umbau und energetischem Neubau.

Die Stadt Leipzig verleiht am 13. Oktober den "Architekturpreis zur Förderung der Baukultur". Die Preisübergabe wird durch den Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung sowie den Bürgermeister und Beigeordneten für Stadtentwicklung und Bau, Martin zur Nedden, vorgenommen. Mit dem Preis werden zum siebenten Mal Bauherren und Architekten für ihre Bauwerke und Freiraumgestaltungen ausgezeichnet. Vergangene Preisträger waren unter anderem der Neubau von Hochschulbibliothek und Medienzentrum der HTWK Leipzig (2009), das Wolkenlabor des Instituts für Troposphärenforschung (2007), oder das BMW Zentralgebäude (2005).

Über den Messeverbund:
efa, SHKG und Mitteldeutsches Bauforum bilden einen starken Verbund für die Darstellung von Themen, Produkten und Lösungen zu allen Aspekten moderner Bau- und Gebäudetechnik. Die efa, Fachmesse für Gebäude- und Elektrotechnik, Klima und Automation, ist für Mitteldeutschland und die angrenzenden Regionen die zentrale Informations- und Kommunikationsplattform der Gebäude- und Elektrotechnik. Die SHKG, Messe für Sanitär, Heizung, Klima und Gebäudeautomation, ist der Branchentreffpunkt im Osten Deutschlands. efa und SHKG richten sich an Verarbeiter und Anwender. Die Erstauflage des Mitteldeutschen Bauforums nimmt unter anderem die zentralen Zukunftsfragen des Stadtumbaus sowie der Stadtentwicklung in Mitteldeutschland in den Fokus. Die dreitägige Expertenveranstaltung mit begleitender Ausstellung richtet sich vor allem an Architekten, Ingenieure, Planer und Entscheider aus der Immobilienwirtschaft.

Über die Leipziger Messe:
Die Leipziger Messe zählt zu den ältesten und führenden deutschen Messegesellschaften. Davon zeugt ihre fast 850-jährige Geschichte. Seit 1996 verfügt sie über eines der modernsten Messegelände weltweit. Es umfasst eine Hallenfläche von 101.200 m^2 und ein Freigelände von 70.000 m^2. Die Kombination mit dem Congress Center Leipzig verleiht dem Areal höchste Flexibilität für Veranstaltungen jeder Art und Größe. Jährlich finden etwa 40 Messen, 100 Kongresse, zahlreiche Corporate Business Veranstaltungen und Events mit rund 10.000 Ausstellern und 1,3 Millionen Besuchern aus aller Welt statt. Als umfassender Dienstleister bildet das Unternehmen die gesamte Kette des Veranstaltungsgeschäftes ab - von der Konzeption und Planung bis zur Durchführung von Präsentationen einschließlich der Gastronomie. Als erste deutsche Messegesellschaft wurde Leipzig nach Green-Globe-Standards zertifiziert. Ein Leitmotiv des unternehmerischen Handelns ist die Nachhaltigkeit.

Im Bild: Über ein Touchscreen im Wohnzimmer des E-Hauses - einem Highlight der efa - lässt sich die Gebäudetechnik überwachen, so ist es unter anderem möglich, im gesamten Haus Heizung, Jalousien und Licht zu steuern. Das E-Haus ist eine Sonderaustellung des Zentralverbandes der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH), in der die intelligente Vernetzung von Wohnen und Leben veranschaulicht wird.

Internet:
http://www.shkg-leipzig.de
http://www.efa-messe.com
http://www.bauforum-mitteldeutschland.de
http://www.leipziger-messe.de

(Ende)

Aussender: Leipziger Messe GmbH
Ansprechpartner: Sandro Gärtner
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel.: +49 341 678 - 8194

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20111012009 ]
Fotohinweis: E-Haus: Vernetzung von Wohnen und Leben. (Foto: Rainer Justen)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 12. Oktober 2011 um 10:00 Uhr
 
Bitte registieren Sie sich oder melden Sie sich an, um einen Kommentar abzugeben.


Copyright © 2014 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 
DER TAG IN 3 MINUTEN
  • SPIEGEL ONLINE