-->
 
 
Start Newsfeed Verzeichnis Stiftung Warentest NEWS

Newsletter

mit den besten Infos

Name:

eMail:

Bookmarks

Alles Wissenswerte zum Thema Skat 
Ineas Kfz-Tarifrechner 
Lexware 
Orgapage 
The Office of His Holiness The Dalai Lama 

free counters
 
Newsfeeds
Stiftung Warentest Archiv
Der RSS Infoticker informiert ĂŒber aktuelle Tests und Meldungen der Stiftung Warentest.

Stiftung Warentest Archiv
  • Gesetzliche Krankenkassen: Alle geöff­neten Kassen im Über­blick

    Seit 2009 ist der Beitrags­satz fĂŒr alle gesetz­lichen Kranken­kassen gleich. Kommt aber eine Kasse mit den aus dem Gesund­heits­fonds zugewiesenen Mitteln nicht aus, kann sie einen Zusatz­beitrag erheben. Bleibt Geld ĂŒbrig, kann sie eine PrĂ€mie an ihre Mitglieder ausschĂŒtten.



  • Versicherung­scheck: Bin ich richtig versichert?

    PrĂŒfen Sie Ihren Versicherungs­bestand. Einfach, schnell und bequem. Erfahren Sie spielerisch und in wenigen Schritten, welche Versicherung Sie wirk­lich brauchen, wie gut Ihr aktueller Versicherungs­schutz ist und wie Sie Geld sparen können. Mit dem kostenlosen und inter­aktiven Versicherungs­check der Stiftung Warentest.



  • Börse fĂŒr Haus­halts­jobs: Ein (noch) leeres schwarzes Brett

    Wer eine Putz­kraft beschĂ€ftigt, tut dies oft schwarz. Abhilfe versprechen Internetportale, die PutzkrĂ€fte vermitteln. test zweifelt jedoch an der LegalitĂ€t dieser Haus­halts­hilfen. Die Vermittler prĂŒfen Papiere nur stich­proben­artig. Juristen sehen deutliche Hinweise fĂŒr Schein­selb­stĂ€ndig­keit. Nun hat Bundes­arbeits­ministerin Andrea Nahles eine neue Haus­halts­job-Börse im Internet vorgestellt, die Putz­krĂ€fte und suchende Haushalte zusammenfĂŒhren soll. test.de hat sie ausprobiert.



  • Kredit­bearbeitungs­gebĂŒhren: Erstattung auch nach Jahren noch

    Der Bundes­gerichts­hof hat am 28.10.2014 geur­teilt: Banken und Sparkassen mĂŒssen Kredit­kunden noch viel mehr Geld erstatten. Auch fĂŒr ab November 2004 bis 2011 ausgezahlte Kredite mĂŒssen sie Bearbeitungs­gebĂŒhren erstatten. Das sind schĂ€t­zungs­weise noch mal sieben Milliarden Euro – zusĂ€tzlich zu den gut drei Milliarden Euro, ĂŒber die der Bundes­gerichts­hof bereits im Mai entschieden hatte. Grund: Die VerjĂ€hrung beginnt erst Ende des Jahres 2011. test.de erklĂ€rt die Rechts­lage.



  • Muster­texte Kredit­bearbeitungs­gebĂŒhr: Fordern Sie Ihr Geld zurĂŒck!

    Banken dĂŒrfen fĂŒr Kredite keine Bearbeitungs­gebĂŒhren verlangen. Entsprechende Klauseln in ihren GeschĂ€fts­bedingungen sind unzu­lĂ€ssig. Das haben der Bundes­gerichts­hof (BGH) und zahlreiche weitere Gerichte entschieden. Die Folge: Kredit­kunden können Erstattung von vielen Milliarden Euro verlangen. test.de und Finanz­test bieten Ihnen einen Muster­brief fĂŒr die RĂŒck­forderung.



  • Kredit­bearbeitungs­gebĂŒhren: Antworten auf die wichtigsten Fragen

    Klar war schon: Kredit­bearbeitungs­gebĂŒhren sind rechts­widrig. Die Banken mĂŒssen sie erstatten. Jetzt steht fest: Kreditnehmer können die Erstattung von ab November 2004 gezahlten GebĂŒhren noch durch­setzen. Da ist allerdings höchste Eile geboten. Auch die Erstattung von bis Ende 2011 gezahlten GebĂŒhren sollten Betroffene sofort fordern. Nach 31.12. dieses Jahres geht nichts mehr.

    Alle wichtigen Details finden Sie im Special KreditbearbeitungsgebĂŒhren: Erstattung auch nach Jahren noch



  • Voll­wasch­mittel: Die Besten fĂŒr Weißes

    Voll­wasch­mittel sollen Flecken, Schmutz und Schweiß gut lösen sowie Grau­schleier verhindern. Daran scheitern im Test auch Wasch­mittel mit bekannten Marken­namen. Nur 11 von 21 geprĂŒften Pulvern sind gut, darunter gĂŒns­tige Eigenmarken des Handels. Der Test zeigt: Kompakt­pulver aus der Kunst­stoff­tĂŒte waschen meist besser als Pulver aus großen Wasch­mittel­kartons, auch wenn sie von derselben Marke stammen. Ein als Neuheit geprĂŒftes Gelkissen von Persil fĂ€llt durch.



  • Gewusst wie: Werbung stoppen

    Ihr Brief­kasten ist stĂ€ndig voller WerbeblĂ€tter, kostenloser Zeitungen und Sie erhalten sams­tags „Einkaufaktuell“, das mit reichlich Werbung versehene Fernseh­programm der Post AG? Das können Sie unterbinden. Finanztest erklĂ€rt, wie Sie vorgehen mĂŒssen.



  • Miles & More Credit Card White: Teure Kreditkarte fĂŒr Fans der Luft­hansa

    Die Luft­hansa erweitert ihr Viel­flieger­programm mit der Miles & More Credit Card White. Als Zielgruppe sieht die deutsche Fluggesell­schaft junge, reisefreudige Kunden, die bisher noch keine Kreditkarte haben und nicht an ein Giro­konto gebunden sind. Doch die Mastercard-Kreditkarte ist nicht unbe­dingt eine gute Wahl.



  • Bundes­wert­papier, Pfand­brief, Unter­nehmens­anleihe: Anleihen im Test

    Sicherheit ist Trumpf. Besonders wenn es um das eigene Vermögen geht. Ein sicherer Hort sind deutsche Staats­papiere. Die Renditen der Bundes­anleihen sind allerdings derzeit auf nied­rigem Niveau. Das Renditeplus von Jumbo-Pfand­briefen und soliden Unter­nehmens­anleihen ist zuletzt stark geschmolzen. Der wöchentlich aktualisierte Produktfinder enthÀlt 42 Bundes­wert­papiere, 23 Jumbo-Pfand­briefe, 40 gut benotete Unter­nehmens­anleihen und vier Staats­papiere mit Inflations­schutz.



Copyright © 2014 Weblexikon.com. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.